Dienstag, 22. November 2016

Dioramica 2016 - Rückblick

Die 1. Dioramica -  man hat lange mit Freude darauf gewartet und dann war sie leider wieder soooooo schnell vorbei.

Diese Veranstaltung war hervorragend organisiert. Alle, die an der Organisation und der Durchführung beteiligt waren, haben sehr viel geleistet. Ihr persönliches Engagement waren der Garant dafür, dass diese Veranstaltung ein hervorragendes und unvergessliches Erlebnis war.

Es waren namehafte Figurenmaler, Dioramenbauer, Modelleure und Händler aus der 1/72er-Szene vor Ort. Sie kamen u.a. aus Österreich, Irland, Malta, Spanien, Frankreich und weiten Teilen Deutschlands angereist. Die Nachfrage für die Dioramica war sehr groß, so dass viele aus Platzgründen leider nicht mehr teilnehmen konnten.
Selbst Thomas Willers, von dem man schon lange nichts mehr gesehen hat, war zwei Tage als Besucher da.
Schön war auch, dass Thomas Mischak vorbeigeschaut hat und ich dem Macher vom "Mischak-Newsletter" persönlich die Hand schütteln konnte.
Ich habe mich sehr gefreut die Leute persönlich kennezulernen, die man nur aus den Foren gekannt hat. Aus den Gesprächen mit Roland Kupski, Erik Trauner, Egbert Balzar, Wolfgang Hartung und den vielen anderen, habe ich sehr viel mitgenommen.
Interessant war es auch, den Modelleuren über die Schulter zu schauen. Man hatte die Gelegenheit Massimo Costa, Frank Ziegler, oder auch Denis Hurè über die Schulter zu schauen, wie sie unsere "kleinen Freunde" für die Dioramen "kneten" bzw. "schnitzen".
Besonders gefreut hat mich auch, dass Torsten Falke (Stenfalk) und Micha (Michas Figuren) als Besucher da waren. Bisher kannte ich sie nur aus den Foren bzw. vom E-Mail-Schreiben. Torsten hatte seine neuen Tier-Master-Figuren dabei. Die sehen hervorragend aus und werden für Dioramen eine Bereicherung sein. Micha zeigte mir seine 28 mm-Figuren vom "Sturm des Kreuzes". Auch die gefallen mir sehr gut und durch sein "Baukasten-System" hat er die Möglichkeit seine Figuren sehr variantenreich zu gestalten.
Nachdem alle Besucher gegangen waren, saßen wir alle bei einem gemütlichen und wohlschmeckenden Buffet zusammen. Auch hier wurde wieder viel fachgesimpelt.

Leider konnte Andi Schuster und Drea nicht teilnehmen, weil sie leider kurzfristig absagen mußten. Sein Kingsbridge-Projekt wäre auf jeden Fall eine Bereicherung gewesen. Vielleicht klappt es beim nächsten mal !?

Die Teilnehmer der Dioramica.

Doch nun zu ein paar Eindrücken dieser Veranstaltung. Die Bilder zeigen nur einen Bruchteil an Dioramen, die man ursprünglich vor Ort bestaunen konnte.


Dioramen von Michael (Michel) Vogt...

 ...ein paar Kleindioramen von mir...

...sehr schöne Großdioramen von Wolfgang Hartung...

...Dioramen von Rüdiger Fischer...

...die Dioramen von Andreas Lehner, sowie das von Alfred und Roland Umhey (rechts unten)...

...Denis Hurè schnitzt (!) seine Figuren aus Resin...

...hervorragende Dioramen von Erik Trauner...

...die Händler vor Ort (Schilling-Figuren, Fredericus Rex, KAMAR, LinearB und Hagen-Miniatures)...

...Massimo Costa und seine Modelle...
(Bild links oben: Massimo (sitzend); Francesco Messori (Franznap-Miniatures) (links dahinter) und Jörg Schmähling (Art-Miniaturen) (rechts stehend) )

...Dioramen von Rolf Reich...

...Egbert Balzar´s Dioramen...

...die tollen Vignetten von Ray Caruana...

...ein Großdiorama von Hans Grussmayer (aka "Carnuntum")...

...und sein Ausgrabungsdiorama, mit dem er den Besucherpreis gewonnen hat !...

...Tabletop in hervorragender Qualität von Lodewyk Cryns...


...Dioramen von Lange Thomas und Tabletop von Frank Becker...

...das Großdiorama "Hastings 1066" von Thomas ("Schmitty") Schmitt...


...und dann noch der Ausstellungsraum des Museums "Geschichte in Miniaturen" mit seinen riesigen und beeindruckenden Dioramen...






Weitere Berichte zur Dioramica kann man u.a. hier finden:

- Dioramica
- Koppis Bericht zur Dioramica (lesenswert !)
- Bericht von Wolfgang Hartung (Teil 1)
- Bericht von Wolfgang Hartung (Teil 2)
- Bericht von Wolfgang Hartung (Teil 3) 
- Bericht von Wolfgang Hartung (Teil 4)
- Modellschmiede Hämelerwald (Video)
- Bericht in der HNA
- Figuren und Geschichte
- Bennos Figures Forum




Freitag, 11. November 2016

Kapitän Flint´s Schatz

Mein Sohn hat vor einiger Zeit einen Miniatur-Totenkopf in einem Freizeitpark bekommen.
Zunächst wollte er damit eine kleine Wild-West-Vignette machen. Nachdem wir über das Vorhaben gesprochen hatten, wollte er letztendlich doch etwas mit Piraten haben. Er hat sich für drei Piraten von "Germania-Figuren" entschieden, wobei bei einem die urspüngliche Laterne gegen einen Kakadu getauscht wurde.
Zunächst war nur eine Höhle geplant, welche ihm aber dann doch etwas zu langweilig war. Mit der Zeit entwickelte sich die Idee eine nach oben geöffnete Grotte anzudeuten. So kam immer wieder ein weiteres kleines Detail hinzu.
Letztendlich habe ich mehr Zeit für die Landschaftsgestaltung benötigt als ursprünglich geplant war. Es hat auch sehr viel Spaß gemacht wieder neue Materialien zu verwenden und  neue Techniken auszuprobieren.
Zum ersten mal fanden auch Kunststoffpflanzen Verwendung. Ich war erstaunt, dass diese auch ziemlich realistisch aussehen können. U.a stammen diese aus dem Aquariums- bzw. Eisnbahnbedarf.
Die beiden kleinen Gimmicks, die Schmetterlinge und die Korallenschlange, stammen aus einem Kleintier-Set der Fa. Busch.

Meinem Sohn gefällt die Vignette und das freut mich natürlich !

Doch macht euch sellbst ein Bild von der kleinen Vignette.


















Donnerstag, 10. November 2016

Teutonic Order 1329 (Update 10.11.2016)

Die letzten beiden Schiffe sind nun fertig bemalt.

Das Anbringen der Takelagen wird wieder jemand anderes übernehmen. Sobald der Hafen fertiggestellt ist, werden die Schiffe ihren Platz auf dem Diorama erhalten.

Beim Flussboot habe ich auch das Wappen des Hochmeisters Werner von Orseln angebracht.




Mittwoch, 26. Oktober 2016

Teutonic Order 1329 - Graf von Neuenahr

So, weiter geht es mit der nächsten Ritterschar.
Als nächstes wird der Graf von Neuenahr Einzug beim "Teutonic Order" halten.
Das Wappen hat freundlicherweise Micha gemacht.


 Für die Figuren werden die nachfolgenden Sets von Valdemar Miniatures Verwendung finden.

VA 187

VA 188

VA 189


VA 110

VM 044